INSTALLATION. EINFACH UND SCHNELL

PaviFLEX Fitnessböden sind einfach zu verlegen. Trotzdem gibt es einige grundlegende Dinge zu berücksichtigen, die Sie kennen müssen, bevor Sie mit der Verlegung beginnen.

Wenn Sie möchten, können Sie einen professionellen Installationsservice nutzen. Wir helfen Ihnen gern bei der Suche.

PaviFLEX Produkte werden normalerweise als Platte in der Größe 100cm x 100cm geliefert. Sie haben eine vierseitige Puzzle Verzahnung. Es gibt Produkte wie TurFLEX welche in Rollenform ausgeliefert werden. PaviFLEX Bodenbeläge sind einfach zu verlegen. Wichtig ist „eine glatte und saubere Oberfläche, wo die Platten plaziert und mit der Puzzle Verzahnung zusammengefügt werden, ohne dass sie am Boden verklebt werden müssen.“

Das System mit der vierseitigen Puzzle Verzahnung macht die Verlegung schnell und einfach. Hiermit können auch verschiedene Bodenbeläge, Randstücke, Ecken und Übergangsstücke sehr einfach angepasst werden.

Für detailierte Informationen zum Verlegen unserer PaviFLEX Podukte finden Sie hier unsere Verlegeanleitung. Vielen Dank für die Nutzung der Anleitung.

VOR DER VERLEGUNG

Nach dem Erhalt der Bestellung sollten Sie prüfen, ob die Produkte während des Transports nicht beschädigt wurden.

Bei starken Temperaturunterschieden ist es ratsam, das Produkt mindestens 24 Stunden im Raum wo es verlegt wird zu belassen. Die Fussbodenplatten sollten die Raumtemperatur angenommen haben.

Bevor Sie mit der Verlegung beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass sich die Fussbodenplatten in guter Verfassung befinden. Andernfalls müssen Sie uns informieren (+34 965403300 - info@paviflex.es). Sie können nicht mit der Verlegung beginnen, solange Sie keine Lösung mit PaviFLEX gefunden haben.

INSTALLATIONSANLEITUNG

 

Vorhandene Oberfläche des Bodens:

Die Bodenoberfläche wo PaviFLEX verlegt wird muß fest, glatt und sauber sein. PaviFLEX Fussbodenbeläge können auf viele Typen von Oberflächen verlegt weden (Beton, Keramikfliesen, Holz, usw.).

 

Anordnung / Installation

 

Mit der sehr einfachen Puzzle Verzahnung ist es nicht notwendig den Bodenbelag auf den Boden zu kleben. Somit kann der Belag Krafteinwirkungen aufnehmen und wieder in seinen Ausgangszustand zurückkehren.


Legen Sie die Platten aus und beginnen Sie von der Mitte die Platten mit der Puzzle Verzahnung zusammen zu fügen.Setzen Sie die Verlegung im Uhrzeigersinn fort.
 

Wenn Sie die Außenbereiche des Raumes (Wände oder auch Säulen) erreichen, müssen Sie die Überstände der Platten gerade abschneiden. Wobei Sie eine Fuge für die Ausdehnung berücksichtigen müssen.
 

Wir können für Sie auch gerade Randstücke, Ecken und Übergangsstücke fertigen, die Sie dann nur noch verlegen müssen.

Dehnungsfuge

Unsere Fussbodenbeläge nehmen Krafteinwirkungen auf, dabei wird der Boden deformiert, und kehrt anschließend wieder in den Ausgangszustand zurück. Damit diese Funktion sicher gestellt ist, müssen Sie eine Dehnungsfuge an den äußeren Rändern berücksichtigen. Dazu zählen Wände, Säulen oder ähnliches. Ist der Bodenbelag vollständig verlegt und die Fitnessgeräte installiert, muss die Dehnungsfuge kontrolliert werden. Wir empfehlen eine Dehnungsfuge von 2cm. Ist die Fuge geringer, müssen Sie den Rand des Bodenbelages noch einmal kürzen mit einem geraden Schnitt.

Ausdehnung durch die Sonne:

 

Bei Produkten von PaviFLEX kann es bei starker Sonneneinstrahlung zu Farb- oder auch Materialveränderungen kommen. Sind Fussbodenbeläge in der Nähe eines Fensters ohne Sonnenschutz installiert müssen andere Maßnahmen ergriffen werden, so dass die Sonne nicht direkt auf den Belag auftreffen kann.
 

Alle unsere Produkte, ausgenommen TurFLEX sind für den Innenbereich gedacht.

Politica de Cookies - Utilizamos cookies propias y de terceros para mejorar nuestros servicios y mostrarle publicidad relacionada con sus preferencias mediante el análisis de sus hábitos de navegación. Si continua navegando, consideramos que acepta su uso. Puede cambiar la configuración u obtener más información ‘aquí’.